Hallo Leute,

heute möchte ich mal wieder einen Blogpost in mein kleines Tagebuch setzen, denn in der letzten Zeit ist dieses doch ein wenig zu kurz gekommen.

Gerade sitze ich im Hotelzimmer und habe mich von der Hitze Mallorcas ein bisschen zurück gezogen. Zum Glück sind die Zimmer hier klimatisiert. 🙂

Aber ich denke, in Deutschland ist das wohl nicht anders.

Was macht ein Fotograf im Familienurlaub?

Irgendwie schleicht sich immer, in meinem Handgepäck, eine Kamera oder sogar das kleine Fotobesteck für die Reise, ein.

Meine Fotografie besteht ja in einem großen Teil aus Leidenschaft und so muss ich immer eine Kamera in der Nähe haben.

Ab und zu gibt es aber auch ein bisschen Ärger, wenn ich mal wieder mit meiner Leidenschaft übertreibe.

Gerade im Urlaub. 🙂

Partyinsel Mallorca?

Ja, so hatte ich immer die Insel in Gedanken. Zwar war ich noch nie vorher da gewesen aber ein leichter negativer Beigeschmack war da.

Ich wurde die letzten Tage eines Anderen belehrt, denn die Insel hat schon einen sehr großen Charm. Wenn es nur nicht so heiß wäre.  Nachhinein wissen wir, dass wir gerade in der heissesten Zeit Mallorcas – die ersten zwei Wochen August, da gewesen sind.

So machte ich mich oft in den frühen Morgenstunden, oder in den späten Abendstunden auf den Weg, die Insel zu erkunden.

Fernab von den Touristenburgen. Okay, ich muss zugeben, dass wir unseren Familienurlaub dieses Jahr auch in solcher Burg verbringen. Eigentlich war ich ein bisschen dagegen, aber mit der Zeit finde ich es gar nicht so schlecht. Es wird eine Menge geboten, gerade für Kinder und das Abendprogramm gibt auch einiges her. Und das Essen erst… sehr vielseitig und vor allem, schon fertig vorbereitet, nur noch essen muß man selber. 😉

Ob wir das nächste Jahr genauso uns verwöhnen lassen, das steht noch in den Sternen.

Fazit aus meiner Sicht.

Wenn Du noch nicht hier warst, was eigentlich unwahrscheinlich ist, denn setze Dich in den nächsten Flieger und mache Dich einfach auf dem Weg und vergesse auf keinen Fall die Kamera.

Gruß Sven